Wettbewerb Schule Münchwilen


Erweiterung Schulzentrum Oberhofen

Münchwilen, 2018

Die Nutzungen werden in ein Schulhaus und ein Kindergartenhaus aufgeteilt, der dazwischen entstehende grosse Platz kann als Pausenplatz sowie als Verkehrsgarten genutzt werden. Durch die geschickte Ausrichtung der Gebäude erhält der Kindergarten einen eigenen Aussenbereich und wird nicht vom Schulbetrieb gestört. Auch die Schulzimmer richten sich zur platzabgewandten Seite hin aus und werden vom dazwischen liegenden Verkehrsgarten nicht durch Lärm belastet. Über eine einfache Umgestaltung der bestehenden Veloabstellplätze entsteht ein verbindender Platz welcher die bestehende Anlage mit dem Neubaubereich verknüpft. Die grosszügigen Überdachungen der Veloplätze dienen dabei als gedeckte Verbindung.

Auftragsart:
offener Architekturwettbewerb
4. Rang / 4. Preis
Architektur:
Trachsel Hiestand Architekten
  • Julian Trachsel
  • Christoph Hiestand
Ausloberin:
Volksschulgemeinde Münchwilen
Projektstandort:
Münchwilen