Wettbewerb Schulhaus Wiesenau


Erweiterung Schulanlage

St. Margrethen, 2017

Gesamtsituation 1:500
Gesamtsituation 1:500
Umgebung Kindergarten 1:200
Umgebung Kindergarten 1:200
Schulhausplatz 1:200
Schulhausplatz 1:200
Ansicht Ostfassade
Ansicht Ostfassade

Die Setzung des neuen Gebäudes gibt dem Pausenplatz ein neues Gewicht als zentraler Ort der Begegnung, Bewegung und des Spielens. Dies soll mit einem zentralen, baumbestandenen Platz-im-Platz und einem überdachten Pausenraum zum Ausdruck kommen. Im Rahmen der Erneuerung soll ausserdem eine grosse Vielfalt an Nischen mit verschiedenen Spielangeboten entstehen. Zwei grosse Freitreppenanlagen mit Schattenbäumen stärken die Verbindung des Pausenplatzes zu Sportplatz und Spielwiese und führen hinab zur den Spielbereichen, die sich um die Spielwiese gruppieren. Das gesamte Schulareal soll wesentlich mehr schattenspendende Bäume erhalten – Pioniergehölze wie Weiden, Zitterpappeln, Birken und Erlen, die an die ehemalige Ried- und Auenlandschaft der unmittelbaren Umgebung anknüpfen. Die Kindergärten erhalten ihre eigene, vom übrigen Schulbetrieb klar abgegrenzte, grüne Park- und Gartenwelt, die das neue Gebäude auf drei Seiten umspannt. Der wellenförmige Rand aus Hecken- und Staudenelementen bildet Nischen für verschiedene Themen- Spiel- und Rückzugsbereiche. Die Programmierung und Gestaltung dieser Nischen kann in einem partizipativen Prozess zusammen mit den Lehrpersonen universell an die Bedürfnisse des Kindergartenbetriebs angepasst werden. Die bestehenden Kastanien können bestehen bleiben und werden in die neue Umgebung integriert. Mit dem Gebäudedurchgang und zwei grossen Verandas steht den Kindern überdachter Aussenraum in grosszügigem Mass zur Verfügung.

Auftragsart:
offener Architekturwettbewerb
2. Rang / 2. Preis
Architektur:
Trachsel Hiestand Architekten
  • Julian Trachsel
  • Christoph Hiestand
Architektur:
Status:
abgeschlossen
Projektstandort:
St. Margrethen
Gesamtsituation 1:500
Gesamtsituation 1:500
Umgebung Kindergarten 1:200
Umgebung Kindergarten 1:200
Schulhausplatz 1:200
Schulhausplatz 1:200
Ansicht Ostfassade
Ansicht Ostfassade